Entdecken Sie die gemütliche Seite der Weihnachtszeit mit unserem Rezept für Cannabis-Infused Bratäpfel. Diese köstlichen Bratäpfel sind mit einer Mischung aus Nüssen, Gewürzen und cannabishaltiger Butter gefüllt, die eine beruhigende und wohltuende Wirkung bietet. Ein perfektes Dessert für kältere Tage, kombiniert der Cannabis Bratapfel traditionelle Weihnachtsaromen mit der modernen Note von Cannabis. Dieses Rezept ist einfach zuzubereiten und eignet sich ideal, um Gäste zu beeindrucken oder sich selbst etwas Gutes zu tun. Genießen Sie den wärmenden und beruhigenden Effekt dieses besonderen winterlichen Desserts.

Zutaten:

  • 4 große, feste Äpfel (z.B. Braeburn oder Boskop)
  • 1/4 Tasse gehackte Walnüsse oder Pekannüsse
  • 2 EL Rosinen
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/4 TL Muskat
  • 1/4 Tasse cannabishaltige Butter
  • 1/2 Tasse Apfelwein oder Apfelsaft

Anleitung:

  1. Ofen vorheizen: Heizen Sie Ihren Ofen auf 190°C vor.
  2. Äpfel vorbereiten: Schneiden Sie die Deckel der Äpfel ab und höhlen Sie sie mit einem Löffel oder Apfelausstecher vorsichtig aus, wobei Sie darauf achten, dass die Wände und der Boden nicht beschädigt werden.
  3. Füllung herstellen: In einer Schüssel gehackte Nüsse, Rosinen, braunen Zucker, Zimt und Muskat mischen. Fügen Sie die cannabishaltige Butter hinzu und verrühren Sie alles zu einer gleichmäßigen Masse.
  4. Äpfel füllen: Füllen Sie die ausgehöhlten Äpfel mit der Nuss-Gewürz-Mischung und setzen Sie die abgeschnittenen Deckel wieder auf.
  5. Backen: Stellen Sie die Äpfel in eine Auflaufform und gießen Sie den Apfelwein oder Apfelsaft um die Äpfel herum. Backen Sie die Äpfel 30-40 Minuten lang, bis sie weich sind, aber noch ihre Form behalten.
  6. Servieren: Lassen Sie die Bratäpfel etwas abkühlen und servieren Sie sie warm.

Warnhinweis:

  • Bitte beachten Sie, dass der Umgang mit cannabishaltiger Butter Vorsicht erfordert. Passen Sie die Menge an Ihre Erfahrung und Toleranz an.
  • Cannabis kann beim Verzehr eine stärkere und länger anhaltende Wirkung haben als beim Rauchen. Starten Sie mit einer geringen Dosis und achten Sie auf die Reaktion Ihres Körpers.
  • Verwenden Sie Cannabis nur dort, wo sein Gebrauch legal ist, und halten Sie cannabis-infundierte Speisen sicher und außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren.
  • Vermeiden Sie das Fahren oder Bedienen von Maschinen nach dem Konsum von cannabis-infundierten Speisen.

Kategorisiert in: